Karrierechancen

Die Sicherheitswirtschaft bietet ehemaligen Zeitsoldatinnen und Zeitsoldaten hervorragende Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung nach ihrer aktiven Dienstzeit. Viele Kameraden haben bereits erfolgreich ihren Weg in unserer Branche hinter sich. Im Folgenden zeigen wir ihnen drei Beispiele ehemaliger SaZ, die in der privaten Sicherheit Karriere gemacht haben. Weitere Beispiele finden Sie in unserer Broschüre „Karrierechancen ehemaliger Zeitsoldatinnen und Zeitsoldaten in der Sicherheitswirtschaft".

Sebastian Deutscher

Martin Dindas

Dennis Dinter

Sebastian Deutscher - Stabsunteroffizier a.D.

Ich war von Juni 2006 bis April 2013 als Materialbewirtschaftungsunteroffizier im Logistikbataillon 7 in Unna (NRW) tätig. Meinem großen Interesse an der Sicherheitswirtschaft, dem Brandschutz und der Arbeitssicherheit verdanke ich meine jetzige BFD-Bildungsmaßnahme. Bei der KÖTTER Akademie in Essen absolviere ich zurzeit eine Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit.

Gleichzeitig werde ich auf meine spätere Tätigkeit als Dozent der unternehmenseigenen Akademie vorbereitet. Dies beinhaltet unter anderem die Ausbildung zum Feuerwehrmann, zum Sicherheitskontrolleur sowie zum Trainer für Evakuierungshelfer.

Besonders reizvoll an der Tätigkeit in der Sicherheitswirtschaft sind für mich die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Karrierechancen sowie das hohe Maß an Eigenverantwortung, das mir bereits jetzt übertragen wird.

KÖTTER Security (koetter.de) ist größter familiengeführter Sicherheitsdienstleister in Deutschland und Nummer 2 der Branche.

Seit 1994 sorgt die Erlanger Sicherheits-Service GmbH tagtäglich mit Kompetenz und Qualität für die Sicherheit von Menschen und Werten bei unseren Kunden. Die Basis unseres Handelns sind 400 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wir kontinuierlich fördern und ausbilden, um den stetig wachsenden Anforderungen unserer Kunden und des Marktes einen Schritt voraus zu sein. Unsere Kernkompetenzen liegen im Bereich Werk- und Objektschutz für komplexe und anspruchsvolle Standorte, mobile Sicherheitsdienste, Sonderaufgaben wie Transportbegleitungen, Ermittlungsdienste sowie Personenschutz. Darüber hinaus verfügen wir über eine eigene Sprengstoffspürhundestaffel. Auf Grund unserer Struktur und Organisation bieten wir motivierten und talentierten Nachwuchskräften gute Entwicklungsmöglichkeiten.

KÖTTER Security
Ihr Ansprechpartner:
Werner Pappert
Tel. +49 Tel. +49 201 2788-372
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KÖTTER GmbH & Co. KG
Verwaltungsdienstleistungen
Werner Pappert
Am Zehnthof 66, 45307 Essen
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Martin Dindas - Stabsgefreiter d.R.

Nachdem ich vier Jahre als Soldat auf Zeit als Operationsdienstler einer seegehenden Einheit der Marine tätig war, habe ich mich dazu entschlossen, meine Karriere auch nach Dienstende im Sicherheitsbereich weiterzuführen. Durch meine Erfahrung aus der aktiven Dienstzeit hatte ich sehr gute Einstiegsvoraussetzungen und konnte mich durch meine anerkannte Dienstzeit in nur sieben Monaten zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit ausbilden lassen. Neben der angerechneten Dienstzeit war ein Aspekt für meine Wahl, dass Aufgaben wie Objektschutz, Umgang mit Waffen und Gefahrenabwehr, die ich bereits im Dienst erlernt und genutzt hatte, weiterhin zu meinen Tätigkeiten gehören würden. Nach meiner Ausbildung habe ich meine Tätigkeit im Objektschutz aufgenommen. Berufsbegleitend habe ich eine Weiterbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit absolviert, so dass ich mit den bis dahin erlangten Qualifikationen heute die Position des Schulleiters bei der ADLERWACHE Aus- und Fortbildung ausübe.

Die Kernaufgaben beinhalten Bewachung, Veranstaltung, Sicherheitsanalyse, Überwachungstechnik in Verbindung mit unseren Interventionskräften, qualifiziert in unserer BDSW zertifizierten Sicherheitsfachschule.

Als mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen haben wir uns auf die klassischen Dienstleistungen der Sicherheit spezialisiert und setzen diese gemäß den Vorgaben unserer Kunden sachgemäß und präzise um. Die Kernaufgaben beinhalten Bewachung, Veranstaltung, Sicherheitsanalyse und Überwachungstechnik in Verbindung mit unseren Interventionskräften. Die Kernphilosophie unseres Unternehmens ist die Zufriedenheit unserer Vertragspartner. Diese wird in erster Linie durch unsere Strategie der „kurzen Wege“ erreicht. Das heißt, dass bei allen Problemen ein Ansprechpartner der Geschäftsführung rund um die Uhr für Sie präsent ist. Abgerundet wird unsere Dienstleistung mit unserer Sicherheitsfachschule, in der wir unsere Mitarbeiter stetig unterweisen, schulen und weiterbilden, um den hohen Ansprüchen unserer Kunden sowie komplexer werdenden Tätigkeiten gerecht zu werden. Unser Schulungszentrum ist die einzige vom BDSW zertifizierte Sicherheitsfachschule in Köln.


Dennis Dinter - Hauptfeldwebel d.R.

Von 2001 bis 2013 war ich Angehöriger der Pioniertruppe. Als Portopee-Unteroffizier war ich für Personal- und Material verantwortlich – auch im Einsatz. Im Jahre 2011 habe ich am Afghanistan-Einsatz teilgenommen. Im Rahmen meiner Berufsförderungsmaßnahmen bin ich seit Juni 2012 in verschiedenen Funktionen mit wechselnden Verantwortlichkeiten beim Westfälischen Wachdienst Lippstadt im Einsatz. Mittlerweile bin ich beim Westfälischen Wachdienst Lippstadt fest angestellt und zurzeit im Werkschutz als Meister für Schutz und Sicherheit eingesetzt.

Für meinen erfolgreichen Wechsel in die zivile Wirtschaft war die frühzeitig Zusammenarbeit mit dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) in Augustdorf verantwortlich. Ich absolvierte die Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit anschließender Meisterprüfung. Positive und hilfreiche Aspekte meiner Bundeswehrzeit in der neuen Aufgabe sind „der Umgang mit Menschen, klare Umsetzung von Aufträgen, Lösungsansätze bei Problemen, Pünktlichkeit, Führen von Menschen, Stress-Management und die Umsetzung von Sicherungsaufträgen für Objekte, Fahrzeug- und Personenkontrollen."

Im Umgang mit dem BFD rate ich bereits mit einem Konzept zu erscheinen. Hier wird die Realisierbarkeit geprüft und Gelder bewilligt. Ich behaupte, mit dem BFD und einer frühzeitigen Orientierung ist fast jedes Ziel zu erreichen.

Der Westfälische Wachdienst Lippstadt ist seit über 90 Jahren in Ostwestfalen-Lippe für objektive und subjektive Sicherheit im Einsatz.

Das Unternehmen wird in dritter Generation von Heinrich Giebeler geführt. Mit knapp 400 Mitarbeitern ist der Westfälische Wachdienst Lippstadt das größte inhabergeführte, mittelständische Sicherheitsunternehmen in Ostwestfalen-Lippe.

WESTFÄLISCHER
WACHDIENST LIPPSTADT

Erwitter Straße 153, 59557 Lippstadt
Tel. +49 2941 1600
Zentrale 24 Stunden
Fax +49 2941 1609
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Qualifizierung von Soldaten © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok